Communication | Oeding-Erdel

Virtuelle Schmuckwelt

Konzeption und Gestaltung des neuen Internetauftritts für den Juwelier Oeding-Erdel

Viele Wege führen zu Oeding-Erdel: die Suche nach einer von Meisterhand gefertigten mechanischen Uhr, die Leidenschaft für hochwertigen Schmuck oder die Neugier auf die Eigenkreationen des Juweliers. Diese Produktwelten mit ihren unterschiedlichen Zielgruppen im Online-Auftritt großzügig und emotional darzustellen, war Grundgedanke des von sieger design 2015 umgesetzten Relaunches der Website.

Das Markenbild von Oeding-Erdel ist von der Kompetenz und Erfahrung des Teams, der Begehrlichkeit des Produktportfolios und der persönlichen Nähe zum Kunden geprägt. Diese Werte bildeten das maßgebliche Leitmotiv für die Konzeption der neuen Website.

Das großzügige Layout vereint die heterogenen Schmuck- und Stilwelten zu einem übersichtlich strukturiertem Ganzen. Klare mosaikhafte Flächen verleihen den Produkten optische Präsenz und generieren einen hohen Wiedererkennungswert. Um den emotionalen Bildern viel Raum zu gewähren, bündeln kurze prägnante Texte die zentralen Informationen. Das ausgewogene Raster unterstützt die junge moderne Optik und responsive Darstellung der Website. Je nach Auflösung werden die verschiedenen Mosaik-Flächen neu angeordnet und arrangiert. Da insbesondere im Premiumsegment viele User mobile Endgeräte verwenden, legte das Team hohen Wert darauf, die Anordnung der Elemente auch für Smartphones und Tablets präzise zu definieren.

Von der Startseite mit einem großzügigen Angebotsüberblick führt der Weg über logisch-sinnvoll platzierte Eintrittsportale zu den jeweiligen Themenbereichen. Dort werden die Produkte zielgruppenspezifisch visualisiert, im Einklang mit dem ebenfalls von sieger design entwickelten dreiteiligen Katalogkonzept. Gemäß der aktuellen Kampagne empfangen den Besucher im Bereich Schmuck emotionale Bilder der Berliner Fotografin Jana Geberding. Natürlich, selbstbewusst und lässig in Szene gesetzt, bietet das Model einen hohen Identifikationsfaktor für die Kundin von Oeding-Erdel. Die Herrenuhren werden in einem weiteren Menüpunkt von periodisch wechselnden Kunstwerken flankiert. Derzeit sind es die spektakulären Aufnahmen von Vadim Makhorov und Vitaliy Raskalov. Ihre Fotografien der Serie „On the Roofs“ gewähren einen faszinierenden Blick auf Stadtlandschaften und lassen immer wieder ihre besondere Ordnung und Struktur erkennen. So treten die Bilder in einen spannungsreichen Dialog mit den Uhrwerken. Die Eigenkreationen von Oeding-Erdel finden sich schließlich in der dritten Produktwelt. Der Fotograf Oliver Schwarzwald arrangierte sie zu einprägsamen Stilleben.

Vom virtuellen in den realen Raum des Juweliers wurden diverse Verbindungen geschaffen. So sind zu jeder Produktwelt die jeweiligen Ansprechpartner mit direkt verlinkten Kontaktdaten aufgeführt. Unter „Meine Favoriten“ lassen sich vorausgewählte Lieblingsstücke sammeln und weitere Informationen anfordern.

Die Website ist Teil eines 2014 begonnenen und vollständig von sieger design umgesetzten Marken-Relaunches. Eine erste Auswertung der Zugriffsdaten und die Anzahl der Newsletter-Abonnements belegen, dass die Kunden bereits in der neuen virtuellen Welt von Oeding-Erdel angekommen sind.

www.oeding-erdel.de