Design | Fränkische Rohrwerke

Stilelemente der Wohnkultur

Variationen von klassisch bis modern: sieger design entwirft facettenreiche Lüftungsgitter für das Unternehmen Fränkische Rohrwerke

Die Luft ist ein Lebenselixier, ihre Qualität elementar für unsere Gesundheit. Insbesondere im Zuge energieeffizienten Bauens nimmt die Bedeutung der kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL) stetig zu. Mit starline schuf sieger design eine Kollektion individueller Lüftungsgitter, die in 20 Varianten eine reiche Auswahl an Formen und Motiven bietet. Zu den hochwertigen Stilelementen gehört eine innovative Marktneuheit: SHAPE, das erste Gitter aus Glas, wurde direkt nach der Präsentation Ende 2015 mit dem Iconic Award „Best of Best 2016“ ausgezeichnet.

Die Qualität unserer Luft steht seit vielen Jahren im Fokus internationaler Diskussionen. Ging es hierbei meist um den Außenraum, so beschäftigen sich Experten zunehmend mit einem gesunden Klima im Innenraum. Da moderne Gebäude heute möglichst luftdicht konstruiert und bestehende Apartments und Häuser energieeffizient saniert werden, wächst der Bedarf an einer kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL). Sie führt Gerüche, Feuchtigkeit und CO2-haltige Luft ab. Dies schützt nicht nur vor Schimmelbildung und Feinstaub, sondern fördert ebenso das Wohlbefinden durch einen erholsameren Schlaf oder ein höheres Konzentrationsvermögen.

Sichtbarer Abschluss der KWL ist das meist unscheinbare, wenig repräsentative Lüftungsgitter. Als sich Fränkische Rohrwerke, der Spezialist für Installationstechnik, dazu entschied, diesen Geschäftsbereich weiter zu qualifizieren, lag die Zusammenarbeit mit sieger design aufgrund der langjährigen und ganzheitlichen Auseinandersetzung mit dem Wohn- als Lebensraum nahe.

Neben den technisch-funktionalen Vorteilen der KWL wertet die facettenreiche Kollektion „starline“ das Designgitter zu einem ästhetischen innenarchitektonischen Element auf. Um den individuellen Einrichtungsstil zu unterstreichen oder bewusst zu kontrastieren, lässt sich zwischen verschiedenen Grundformen, Motiven und Oberflächen wählen. Ob mit vertikalen Linien, größenvariierenden Rasterpunkten oder einem dekoraktiven Muster, das an ein filigranes Blattwerk erinnert – die vielfältigen Lüftungsgitter werden universell in die jeweilige Architektur integriert und gewähren so einen hohen Gestaltungsspielraum. Unterschiedliche Materialien und Farbtöne ermöglichen es einmal mehr, subtile Akzente zu setzen. So gibt es die Varianten aus Edelstahl oder pulverbeschichtetem Stahlblech jeweils in Weiß und einer weiteren Farbstellung, beispielsweise Anthrazit.

Die vier Modelle aus Glas zeichnen eine klare Linienführung und puristische Gestaltung aus. Für das Unternehmen Fränkische Rohrwerke bedeutet die Materialinnovation ein Alleinstellungsmerkmal in der Branche.

Bei all der Formen- und Materialvielfalt erfolgt die Montage der Varianten einheitlich einfach und sicher. Sie lassen sich sowohl an der Wand als auch an der Decke installieren. Da eine Magnetbefestigung das Lüftungsgitter mit dem Montagerahmen verbindet, kann es jederzeit präzise von Hand ausgerichtet und nachjustiert werden. Dies ermöglicht zudem einen nachträglichen Austausch und flexiblen Wechsel der Motive.