Zurück / Previous
Weiter / Next
Design | hygn.me

Quelle der Gesundheit

Hygiene-Displays und -Ausstattungen für die neue Marke hygn.me bringen Sicherheit, Service und Vertrauen

Unsere Hygiene stand noch nie so sehr im Fokus wie 2020. Prävention ist das Gebot der Stunde, um Infektionen zu vermeiden und Gesundheit, Wohlbefinden sowie Leistungsfähigkeit zu erhalten. Für hygn.me, die neue Marke von Johannes Wagner (conmoto), hat sieger design zwei elegante Displays gestaltet, die Hygiene durchdacht und einladend im Raum verorten. Ein Tisch-Set sowie Hygiene-Kits erweitern das Angebot für private und öffentliche Unternehmen.

Überall dort, wo zwischenmenschlicher Kontakt stattfindet, gilt es, sich selbst und andere zu schützen – Mitarbeiter, Kunden und Gäste in Firmen, Showrooms, Institutionen, Logistik- und Serviceeinrichtungen oder in der Gastronomie. In all diesen Bereichen ist es wichtig, Schutzmaßnahmen so zu gestalten, dass sich Menschen wohl und sicher fühlen.

Station 2 und Station 3
Kurz nach dem Start der Marke hygn.me im April 2020 bat Johannes Wagner sieger design, eine neue Hygienesäule zu gestalten, die zeitgemäße Ästhetik und praktischen Nutzen vereint. Keine vier Wochen später stand das Ergebnis: die durchdachte Lösung Station 2. In ihrer Funktion klar strukturiert, fügt sich die minimalistische Stele harmonisch in das jeweilige Ambiente ein und wird intuitiv genutzt. Das Designteam legte viel Wert auf eine einladende Wirkung sowie einfache Handhabung für Anbieter und Anwender. Die modularen Hygiene-Stationen bestehen aus einem Dispenser für kontaktlose Händedesinfektion und Flüssigseife sowie Fächer, die individuell bestückt werden – zum Beispiel mit Mund-Nase-Schutzmasken, Einmalhandschuhen, Desinfektionstüchern, Papiertaschentüchern und Pflegecreme. Selbsterklärende Piktogramme leiten die Hand. Der obere Teil der Stele kann als Spiegel oder Kommunikationsfläche für Willkommens- und Markenbotschaften genutzt werden. Ein Abwurf für gebrauchte Hygieneartikel ist vorinstalliert.

Als puristische Alternative zur Station 2 gestaltete sieger design die filigrane Säule Station 3. Sie ist auf das Wesentliche, die Händedesinfektion, reduziert. Für Orte, an denen nur eine äußerst geringe Fläche verfügbar ist, gibt es beide Hygiene-Inseln zudem als kompakte Wandmodule und Tischaufsteller. Sonderanfertigungen, z. B. mit dem Firmen-Logo, werden individuell umgesetzt.

Station 4
Auch im Konferenzraum oder in der Lounge verlangen heutige Hygieneanforderungen neue Lösungsansätze. Fühlen sich Menschen am Tisch sicher und wohl, entstehen hier die besten Ideen, verbringen sie die schönsten gemeinsamen Essen und fällen weitreichende Entscheidungen. Als mobile Variante bietet Station 4 zwei Spender mit einem hautfreundlichen Reinigungsschaum und einem neutralisierenden Tonic. So lassen sich Hände ohne Wasser und ohne hautreizende Desinfektionsmittel einfach und pflegend reinigen. Das Tablett kann als freistehendes Highboard oder minimalistische Tischlösung eingesetzt werden.

hygn.me Kits
Hygiene to go – nicht nur in geschlossenen Räumen gilt es, Hygieneartikel griffbereit zu haben. Auch in der Öffentlichkeit oder auf Reisen werden diese benötigt. Für den Einsatz außerhalb des eigenen Zuhauses gestaltete sieger design die hygn.me Kits. Sie werden Kunden, Besuchern und Mitarbeitern als Zeichen des Dankes, der Wertschätzung und Gastfreundschaft überreicht. Das Agenturteam entwarf drei Verpackungseinheiten, die gemäß eigenem Corporate Design individualisiert werden können: Kit 1 mit einem einzelnen Mund-Nase-Schutz, Kit 2 in Kombination mit Einmalhandschuhen oder als Kit 3 mit zusätzlichem Desinfektionsmittel und Pflegecreme.

Neben dem Produktdesign und dem Verpackungskonzept der hygn.me Kits entwickelte sieger design auch das Kommunikationskonzept weiter und gestaltete eine neue Produktbroschüre.

Bei Interesse an einem der Displays senden Sie gern eine E-Mail an:

Picture Copyright: sieger design for hygn.me