Integrated Services | Ritzenhoff

Moderne Metamorphose

Spektakuläre Messeinszenierung spiegelte die Markenarchitektur von Ritzenhoff in verschiedenen Erlebniswelten wider

Ritzenhoff ist einer der führenden deutschen Hersteller von Trinkgläsern und Geschenkartikeln. Für die Ambiente 2018 entwarf sieger design einen modernen, wegweisenden Messeauftritt, der alle Facetten der Dachmarke erfahrbar machte und international Aufsehen erregte. Mit einem progressiv-neuen Erscheinungsbild setzte der Stand die Produkte in differenzierten Erlebniswelten in Szene und führte Menschen nicht nur an der großzügigen Bar zusammen.

Auf dem imposanten 467qm großen Messestand präsentierte sich Ritzenhoff auffallend verändert. Für das Unternehmen entwickelte sieger design einen betont hochwertigen, aber ebenso plakativen Messeauftritt, der unter anderem mit einem neuen Grundriss und Farbkonzept überraschte. Großen Wert legte das Team auf eine offene Architektur mit einem klaren Bekenntnis zur formalen Strenge der Horizontalen. Insbesondere die schwebende Deckenkonstruktion verlieh der Präsentation Leichtigkeit und stand symbolisch für das Dach der Marke Ritzenhoff, die verschiedene Monomarken und Serien vereint.

Das Unternehmensportfolio spiegelte sich in differenzierten, klar gegliederten Bereichen wider. Neben der Ritzenhoff Glaskollektion und den Aroma Naturals Duft-Accessoires wurden hier ebenso die Glasserie NEXT und die Monomarke Livø vorgestellt, für die sieger design jeweils eine zeitgemäße Produktpräsentation gestaltete. Während monolithisch wirkende Stelen das Verpackungsdesign von NEXT zitierten, wurde für Livø die Bildmarke in eine eigenständige Objektarchitektur übertragen.

Ein innovatives Farb- und Lichtkonzept, eine plakative typografische Gestaltung und großflächige Filmsequenzen prägten das moderne Erscheinungsbild. Mit dem Grundfarbenwechsel von Weiß zu Schwarz kreierte sieger design eine zeitgemäß-minimalistische Bühne für die vielfältigen Produkte und Dekore. Hinterleuchtete Unternehmenslogos sowie in die Architektur integrierte Lichtflächen wechselten in entschleunigten Zyklen synchron ihre Farbe und schafften damit sich subtil verändernde Farbstimmungen.

Die großzügig gestaltete Bar, das Herz des Messestandes, bildete zusammen mit der angrenzenden Lounge einen überraschend intimen Fixpunkt im Messetrubel. Viele – mehrfach wiederkehrende – Besucher schätzten die Ritzenhoff Bar als Ort des Austauschs und des Verweilens. An der nahegelegenen Rezeption sowie an der Außenwand verschmolzen nahtlos integrierte Medienwände mit der Architektur des Standes. Ruhig inszenierte Filme mit fließenden, manchmal kaum wahrnehmbaren Bewegungen zogen mit ihrer monumentalen Emotionalität immer wieder die Blicke auf sich und informierten gleichzeitig über das Portfolio des Unternehmens.

Der ausgefeilte Grundriss des Messestandes sicherte schnelle Wege und reibungslose Prozesse für die Mitarbeiter. Dies galt erst recht im Backoffice-Bereich, der für Besprechungen sowie als Büro, Küche und Lager diente. Zentrale Werte des Unternehmens – Qualität, Design und Inspiration – wurden in den individuell gestalteten Meeting-Räumen zu erlebbaren Themenwelten. Darüber hinaus entwickelte sich eine weitere kreative Idee zu einem besonderen Highlight: auf einer großflächigen Wand konnten Besucher ihre persönlichen Nachrichten, Wünsche und Zeichnungen hinterlassen. Bis zu dem Ende der Messe hatten sich zahlreiche Gäste und Designer verewigt.

Bereits 2017 hatte sieger design, neben Produktentwicklungen und umfassenden Kommunikationsmaßnahmen, ein Stand-in-Stand-System für die Ritzenhoff Serie NEXT entworfen. Aufgrund des großen Erfolgs gestaltete und realisierte das eingespielte Team nun in 2018 das ganzheitliche Messestandkonzept, von der ersten Grundrisszeichnung bis zu der Bekleidung der Service-Mitarbeiter. Für das interdisziplinäre Projekt arbeiteten bei sieger design Spezialisten verschiedener Leistungsbereiche – Architektur, Design und Kommunikation – teamübergreifend zusammen.