Design | Alape

Lightness on the edge

Alape präsentiert eine neue Beckenserie und erweitert die Waschtischlösungen

Klar, reduziert und filigran – der Premiumhersteller Alape stellt zur ISH 2015 zwei neue Entwicklungen von sieger design vor, die Präzision und Individualität erlebbar machen: die Beckenserie 2step sowie solitäre Säulenwaschtische. Der besondere Werkstoff, glasierter Stahl, wird millimetergenau verarbeitet und ermöglicht dank seiner Formbarkeit und Härte minimale Wandstärken. Ein puristisches Design unterstreicht diese materielle Leichtigkeit.

Reduktion in der Form, Gewinn an Funktionalität. Mit 2step gestaltete sieger design eine hochwertige Beckenserie, die in zwei Ebenen ihre Tiefe gewinnt. Dafür weist die klar ausgeprägte Beckengeometrie eine markante Zwischenstufe auf, die je nach Wahl an der rechten, linken oder hinteren Seite positioniert wird. Dieser funktionale Bereich lässt sich als großzügige Hahnbank sowie als zusätzliche Ablagefläche für Bad-Utensilien nutzen. Mit gerade einmal 3mm ist die Wandstärke des Beckenkörpers auf ein Minimum reduziert. Präzise ausgeprägte Konturen und Winkel unterstreichen das minimalistische Design und erzeugen Leichtigkeit.

2step gibt es in zwei Einbauvarianten: Bei den Einbaubecken ragt ein filigran umlaufender Rand 25mm aus der Trägerplatte heraus und grenzt so den Nassraum von dem trockenen Waschplatzbereich zusätzlich ab. Der besondere Werkstoff Stahlemaille und seine detailgenaue Verarbeitung ermöglichen zudem einen flächenbündigen Einbau. In dieser Variante schließen die Beckenoberkante und die Trägerplatte nahtlos miteinander ab. Da die Dichtung nahezu unsichtbar ist, gewinnt der Waschplatz eine fugenlose Optik.

Als weitere Neuvorstellung präsentiert der Premiumhersteller bodenstehende Waschplatzlösungen, die dem filigranen Gestaltungsansatz folgen. Dafür werden die dünnwandigen Becken Unisono und Metaphor mit einer zylindrischen oder rechteckigen Säule verbunden. Ein feiner Chromring bildet die Schnittstelle der Elemente und schafft so eine harmonische Einheit. Sowohl Wand- als auch bodenstehende Armaturen lassen sich flexibel kombinieren.

Picture Copyright: Alape GmbH

ISH innovations magazine 2015 (PDF)