Design | Alape

Tischlein, wasch dich

Von der visionären Konzeptstudie zum Premium-Produkt für Alape – die Waschtisch-Innovation Betty Blue

Wasser erleben, nicht zusehen, wie es unmittelbar verrinnt. Das ist der Gedanke, der hinter Betty Blue steckt – und damit größere Wellen schlug, als zunächst erwartet. Michael Sieger entwarf den Waschtisch 2002 für eine der wichtigsten Fachmessen Europas, der CERSAIE in Bologna. Er folgte damit der Einladung an Künstler und Designer, eine Vision zur Zukunft des Bades zu skizzieren und als Ausstellungsstück zu präsentieren. Mit Erfolg.

„Eine Zukunftsvision bedeutet für mich weniger das Ausloten des technischen Fortschritts, sondern das Maximum an Effekt für Betrachter und Nutzer“, gibt Designer Michael Sieger zu verstehen. So ging es auch bei diesem Entwurf mehr um die Inszenierung als um das einzelne Produkt. Ironie des Ganzen: der gezeigte Waschtisch, absolut plan und ohne Becken, wurde als Ikone einer neuen Badkultur interpretiert und hatte damit plötzlich Chancen auf Realisierung.

Auf den ersten Blick sieht man dem minimalistischen weiß-glasierten Tisch seine wirkliche Funktion nicht an. Zu der objekthaften Qualität des Waschtisches steht ganz allein die Armatur im formalen Kontrast. Sie übernimmt die ikonografische Erläuterungsfunktion und vermittelt dem Betrachter, welche Bestimmung das „Möbelstück“ hat. Wird sie bedient, verteilt sich ein dünner Wasserfilm über den gesamten Tisch. Während die Fertigung großes handwerkliches Können erfordert, ist die Technik vergleichsweise einfach: das Wasser wird über ein Tischbein zugeführt, fällt durch den Bogenauslauf auf die Platte und fließt schließlich über eine umlaufende Fuge in ein anderes Tischbein.

Für die Ausstellung wurde ein abstrakter Raum entwickelt, ganz mit metallisch spiegelnden Glasmosaiken ausgelegt. Im Zentrum wirkte Betty Blue als skulpturales Objekt – ein Waschtisch wie ein Brunnen, mit fließendem Wasser, das auf der glatten Tischplatte zur spiegelnden Oberfläche wird. Bereits im nächsten Jahr, auf der ISH 2003, wurde Betty Blue von Alape als Premium-Produkt präsentiert und gewann zudem den Good Design Award Japan.