Communication | Oeding-Erdel

Drei auf einen Streich

sieger design setzt den Relaunch der Marke Oeding-Erdel mit drei differenzierten Katalogen um

Eine eindeutige Inszenierung von Schmuck und Uhren als Ausdruck von Persönlichkeit – dieser Aufgabe stellte sich sieger design 2014 im Auftrag des Juweliers und Traditionsunternehmens Oeding-Erdel. Drei Produktkataloge mit jeweils individuellem Gestaltungskonzept bildeten das Zentrum. Eine klare Fokussierung auf den Namen Oeding-Erdel als Firmensignet und darauf basierende Anzeigen sorgten darüber hinaus für ein klares Profil.

Das Sortiment des Münsteraner Juweliers umfasst neben führenden Uhren- und Schmuckmarken auch Schmucklinien aus dem hauseigenen Atelier. Ziel war es, diese eigenen Kreationen in den Vordergrund zu stellen, zwischen den einzelnen Kollektionen deutlicher zu differenzieren und zielgruppenspezifisch zu kommunizieren. Eine Grundsatzentscheidung für den neuen Auftritt lautete deshalb: das Sortiment wird in drei Produktkatalogen mit unterschiedlichen gestalterischen Konzepten präsentiert.

Um die Marke Oeding-Erdel zu stärken, ist den eigenen Kollektionen erstmals ein einzelner Katalog gewidmet. Für die assoziativen Schmuckinszenierungen zeichnet einer der erfolgreichsten Still-Fotografen, Oliver Schwarzwald, verantwortlich. Die Aufnahmen entstanden in Hamburg unter der Art Direction von sieger design.

Der matt-schwarz eingeschlagene Uhrenkatalog fokussiert ein männliches Zielpublikum und inszeniert dabei die Meisterstücke der Uhrmacherkunst zusammen mit Motiven des Fotografen und Visual Artists Christoph Engel, der aus Tausenden von Google Earth Aufnahmen faszinierende Bilder schafft. Sie zeigen unseren Planeten aus einer übergeordneten Perspektive und machen Strukturen sichtbar, die an die perfekte Ordnung eines Uhrwerks erinnern.

Für das Schmuckmagazin gelangen der Berliner Fotografin Jana Geberding, von sieger design wegen ihrer eigenwilligen Modefotografie ausgewählt, Aufnahmen voller Esprit. „Das Model Leonie verkörpert perfekt den Stil unseres Hauses – sie trägt den Schmuck mit selbstverständlicher Eleganz, selbst wenn sie ein Fahrrad schiebt“, lobte Inhaber Thomas Oeding-Erdel die Bilder. Das Fahrrad als dominierendes Element für Motive und Text verweist unter anderem auf die starke Verortung des Unternehmens in der Fahrradstadt Münster.

www.oeding-erdel.de