Schloss Harkotten

Seit 1988 ist Schloss Harkotten der Stammsitz von sieger design. Es wurde als Jagdschloss der Freiherren von Ketteler ab 1754 erbaut und liegt inmitten der Parklandschaften des Münsterlandes. Ein umfangreiches Wassersystem aus Gräben und Teichen umgibt noch heute die gesamte Schlossanlage.

Das Wasserschloss hat sich als idealer Standort für sieger design erwiesen, denn es ist kulturelle Verpflichtung und Inspirationsquelle zugleich. Historische Details der Architektur kontrastieren mit Objekten gegenwärtiger Gestalter. Hier zeigen sich Anspruch und Konzept von sieger design: dem genius loci in einer modernen Interpretation respektvoll zu begegnen. Selbst entworfene Büromöbel, Designobjekte befreundeter Künstler und zeitgenössische Kunst gehen eine feinfühlige Symbiose mit den alten Barockböden und -decken ein. Die Ateliers und Büros, die gut sortierte Fachbibliothek und die hauseigene Modellbau-Werkstatt mit Wasserlabor finden auf über 2.000 qm ihren Platz. Darüber hinaus wird das Wasserschloss gern für Geschäfts-Treffen, besondere Events und Veranstaltungen oder Fotoshootings genutzt.

Die Achtsamkeit und Sorgfalt, die die Familie bei der Restaurierung des Schlosses walten ließ, sieht man auch dem 10.000 Quadratmeter großen Skulpturenpark an. Der belgische Gartenarchitekt Jacques Wirtz gestaltete die Außenanlagen sehr klar nach antikem Ordnungsprinzip. Im restaurierten Garten findet sich heute eine Sammlung zeitgenössischer Kunstobjekte,